Loading...

BE 62 1


Rüstwagen RW 1 - Florian Bad Endorf 62/1



 

Details:

Fahrzeughersteller: Daimler Benz / Unimog

Aufbauhersteller: Metz / Eigenausbau

Zulässiges Gesamtgewicht: 7,49 Tonnen

Besatzung: 3 Mann = 1 Trupp

Baujahr: 1984

Dienstübernahme in Bad Endorf: 2009


Weitere Details:

Taktische Position im Löschzugverband: Sonderfahrzeug Rüsteinsätze

Löschmitteltank: Entfällt


Beladung:

Nach Norm / RW 1 alt


Besonderheiten:

Zusatzmaterial zur Gebäuderäumung nicht gehfähiger Personen
Baustützen
Unterbau- und Schalungsmaterial
Schmutzwasserpumpe
Notfallrucksack mit Beatmungsgerät


Beschreibung:

Eines der Mitglieder im Fuhrpark ist der RW1 UNIMOG. Er ersetzt einen "Hilfs-Rüstwagen" vom Typ Ford Transit, der zwischen 1984 und 2009 als Gerätetransporter für THL-Einsätze kleineren Umfanges im Dienst stand. Davor wiederum verfügte man in Bad Endorf schon einmal über einen UNIMOG als Rüstwagen. Dieser ehemalige Funkkraftwagen aus BGS Bestand war zwischen 1979 und 1884 das erste Fahrzeug mit hydraulischerm Rettungssatz in Bad Endorf. Der nun erworbene UNIMOG stand zuvor im Sauerland als RW1 in einem Löschzug der Stadt Winterberg. Nach einer gründlichen Überarbeitung, fast vollständiger Neulackierung und neu gestalteten Geräteräumen (ausnahmslos in ehrenamtlicher Eigenleistung) wurde er kurz vor Jahresende 2009 in den Dienst in Bad Endorf gestellt. Die Beladung nach der bisherigen RW 1 Norm hat man in Bad Endorf erstaunlicherweise schon vorher fast komplett in der Lagerhaltung gehabt. Die einzelnen Geräte waren z.T. auf andere Fahrzeuge und im Lager verteilt. Es fehlte also nur das leere Fahrzeug dazu um nun einen normbeladenen RW1 mit maschineller Seilwinde, Lichtmast und fahrzeugmotorgetriebenem Stromerzeuger einsetzen zu können. Das Fahrzeug fordert durchaus fahrerisches Können und Einiges an technischer Erfahrung . Von den ausgebildeten Maschinisten wird das Fahrzeug jedoch ganz besonders hoch geschätzt.
Ansonsten kann man den Ausspruch bestätigen:
"Ein UNIMOG fährt auch, wo gar kein Weg ist. Den macht er sich selbst."


Bilder:




























Landinger Str. 6, D - 83093 Bad Endorf
Wache: +049 (0)8053 / 2406