Loading...

FG Drehleiter


Die Gruppe stellt sich vor:

Die Fachgruppe „Drehleiter“ versammelt alle ausgebildeten Drehleitermaschinisten UND alle als Korbmannschaft geeigneten und geschulten Mannschaftsmitglieder. Für einen gezielten und unfallfreien Einsatz des hochkomplexen Rettungsgerätes „Drehleiter“ (abgekürzt „DL“) ist immer ein gut aufeinander eingespieltes Team erforderlich. Es genügt nicht, dass an den Joysticks des Hauptsteuerstandes ein versierter DL-Maschinist sitzt, auch die Einsatzkräfte im Rettungskorb müssen ihre Tätigkeit jederzeit sicher beherrschen. Schwindelfreiheit und durchwegs Atemschutzträgerausbildung sind für die Korbmannschaften Grundvoraussetzung.

Die DLK 23/12 der Bad Endorfer Feuerwehr bietet sehr viele verschiedene Sonderausstattungen für den Einsatz. Der drehbare Tragentisch des DLKorbes ist mit allen gebräuchlichen Fahrtragentypen des Rettungsdienstes kompatibel. Der sichere Transport liegender Patienten von Obergeschossen herunter über die DL wird regelmäßig geübt und läuft daher im Ernstfall immer sehr ruhig und routiniert ab. Alle hydraulischen Bewegungen der DL sind auch oben vom Korb aus fernsteuerbar. In diesem Fall übernimmt der verantwortliche Maschinist unten am Hauptsteuerstand einstweilig nur eine Kontroll– und Sicherheitsfunktion. Er wird dann im Notfall sofort wieder in die Steuerung eingreifen, falls gefährliche Situationen auftreten oder die Korbmannschaft unvermittelt in Schwierigkeiten geraten sollte. Eigenes LKW-Fahrertraining und die Fahrzeugpflege gehören natürlich auch zum Pflichtprogramm der Fachgruppe „Drehleiter“.

Die Bilder zur Fachgruppe:


   

 
 


Landinger Str. 6, D - 83093 Bad Endorf
Wache: +049 (0)8053 / 2406