Loading...

Gruppen


 
 
Die Fachgruppenteilung bei der Feuerwehr Markt Bad Endorf:

Seit über zwölf Jahren praktiziert die Feuerwehr Bad Endorf nun zum Zweck einer gebündelten und zielgruppenorientierten ständigen Fortbildung die Teilung der aktiven Mannschaft in sogenannte Fachgruppen.
Die früheren Erfahrungen mit dem laufenden Übungsbetrieb zeigten, dass zu den regelmäßigen Montagsübungen, die für die drei Stammgruppen im rotierenden Wechsel angeboten wurden, durchwegs immer diejenigen Aktiven erschienen, die sich besonders für das angekündigte Übungsthema interessierten und nicht so sehr die Mitglieder der vorgesehenen Übungsgruppe. Daraus zog man den Schluss, die Mannschaft ausschließlich zum Zweck einer effektiveren Übungsarbeit in Fachgruppen zu teilen. Jedes Mannschaftsmitglied kann nun frei wählen, welcher Fachgruppe es sich zuordnen will. Dabei bringt jede Mehrfachzuordnung des Einzelnen eine breitere Ausbildungsbasis der Mannschaft allgemein mit sich, jedoch war eine selektive Orientierung nach Fähigkeiten, Talenten und Interessenslagen sehr wohl das gewünschte Ziel und damit auch völlig in Ordnung.
Den „universellen“ Feuerwehrmann, der ALLES kann, hat es nie gegeben und den wird es auch nie geben, daher muss nun auch Keiner mehr sich in eine Nischenausbildung setzen, die seiner individuellen Neigung völlig widerspricht. Nach dem Abschluss der für alle obligatorischen Feuerwehrgrundausbildung gemäß der bayerischen Feuerwehrdienstvorschrift 2/2 ist es also bei der Feuerwehr Bad Endorf möglich, die persönlich am besten passende Ausbildungslinie in der weiteren „Feuerwehr-Karriere“ genau zu verfolgen.
Davon profitiert die Feuerwehr als Ganzes am allermeisten, da wir uns unsere „Experten“ damit selbst fördern und mit optimaler Eigenmotivation laufend weiterbringen können.
Die traditionelle Gruppeneinteilung in erste, zweite oder dritte Gruppe bleibt jedem Feuerwehrmitglied seine gesamte aktive Laufbahn über unverändert erhalten. Mit Ende der Jugendfeuerwehrzugehörigkeit oder Abschluss der Grundausbildung findet er dort ja seinen „Stammplatz“ in der Mannschaft. Die erwähnte Zuordnung in eine oder mehrere Fachgruppen ist davon nicht berührt, sie regelt nur einen wesentlich erfolgreicheren Übungsbetrieb.
Zeitgemäße Fortbildung ist bei der Feuerwehr Bad Endorf Standard denn „Stillstand ist Rückschritt“ oder auf gut bayerisch: „Ma lernt nia aus !“


 
 


Landinger Str. 6, D - 83093 Bad Endorf
Wache: +049 (0)8053 / 2406