Loading...

NEWS



Feuerwehr Bad Endorf jetzt auf Facebook!
Administrator am 15.08.2010 um 12:03 (UTC)
 
Hallo liebe Gäste und Facebook Fans,

Seit heute ist auch die Feuerwehr Bad Endorf auf Facebook vertreten. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.
Viel Spaß!

Feuerwehr Bad Endorf Online



Zur Facebookseite der FF Bad Endorf
 

Feuerwehren atmen auf
OVB Online am 11.08.2010 um 17:31 (UTC)
 
Mit einem speziellen Zusatzführerschein sollen Feuerwehrmänner in Zukunft Fahrzeuge mit einem Gewicht von bis zu 7,5 Tonnen fahren dürfen.



Das freut besonders die jungen Feuerwehrmänner mit EU-Führerschein - wie hier in Westerndorf bei Pang: Bald sollen auch sie Autos mit einem Gewicht von bis zu 7,5 Tonnen fahren dürfen. Foto: Aerzbäck



Rosenheim/Landkreis - So will es zumindest Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. "Doch auch der Bundesrat unterstützt die bayerische Initiative", heißt es jetzt in einer Pressemeldung.

Noch vor rund eineinhalb Jahren hatten Stadtbrandrat Hans Meyrl und Kreisbrandrat Sebastian Ruhsamer Alarm geschlagen: "Wir werden ein Riesenproblem bei den Feuerwehren haben, vor allem auf dem Land." Der Grund: Mit dem EU-Führerschein Klasse B darf man nur Fahrzeuge mit einem Gewicht von bis zu 3,5 Tonnen fahren - die meisten Einsatzfahrzeuge sind schwerer. Ausnahmen hatte die EU verboten. Den kleinen Feuerwehren gingen die Fahrer aus.
Der erste Lichtblick kam dann vor rund einem Jahr: Eine Sonderfahrberechtigung für alle Autos mit einem Gewicht von bis zu 4,75 Tonnen trat in Kraft. "Das war überlebenswichtig", so die Feuerwehrkommandanten.
Doch vielen ging diese Sonderregelung nicht weit genug. Anderen Rettungsorganisationen, wie der Wasserwacht, fehlten noch immer die Fahrer. Denn diese transportieren oftmals auch Anhänger, sodass die 4,75 Tonnen Gewicht schnell überschritten werden.
Deswegen soll jetzt auf bayerische Initiative hin eine zweite Sonderregel kommen: Demnach dürfen Feuerwehrmänner mit der KlasseB bis zu 7,5 Tonnen schwere Autos fahren. Sie müssen dafür lediglich eine interne Einweisung bekommen und eine Prüfung für den speziellen Zusatzschein absolvieren. Die Kosten dafür sind gering und können von den Feuerwehren getragen werden. "Wir begrüßen diesen Vorschlag", sagt Kreisbrandrat Ruhsamer. Stadtbrandrat Hans Meyrl schließt sich dem an. "Der Aufwand ist gering, aber der Nutzen groß."
Wann die neue Regelung in Kraft tritt, steht jedoch noch nicht fest. Ruhsamer hofft auf eine schnelle, unbürokratische Umsetzung.
An der Nase herumgeführt fühlen sich dagegen derzeit die jungen Feuerwehrmänner, die vor zwei oder drei Jahren den regulären Lastwagen-Führerschein, Klasse C, CE erworben haben. Sie zahlten trotz Beteiligung der Feuerwehr oder Kommune bis zu 1400 Euro für Fahrstunden und Prüfung. Viele ärgern sich jetzt, da in naher Zukunft Feuerwehrkollegen "nur" mit einem speziellen Zusatzführerschein ebenfalls die schweren Fahrzeuge fahren dürfen - ohne jemals den teuren Lastwagenschein gemacht zu haben. "Das hätten wir uns sparen können", sagen sie.
"Nein", widerspricht Stadtbrandinspektor Mario Zimmermann. Schließlich dürften die Personen mit C und CE-Schein die ganz großen Fahrzeuge mit Drehleiter und Rüstwägen fahren. "Wir brauchen diese Männer dringend!" Ein zweiter Trost ist: Sie dürfen den Führerschein auch privat nutzen.
 

Videos vom Kinderferienprogramm 2010 Online
Administrator am 11.08.2010 um 17:23 (UTC)
 
Liebe Gäste,

Ab heute sind die Videos vom diesjährigen Kinderferienprogramm Online.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ansehen.

Feuerwehr Bad Endorf

Zur Videotheke
 

Liste der Berichte aktualisiert
Administrator am 29.07.2010 um 20:10 (UTC)
 
Heute wurde die Liste der Berichte von Einsätzen, Übungen und sonstigen Veranstaltungen aktualisiert.
Zudem wurde ein Archiv für ältere Berichte erstellt!

Viel Spaß bem Lesen.


Feuerwehr Bad Endorf


Zu den Berichten

Zum Archiv von älteren Berichten
 

Glückwünsche zur Hochzeit
Administrator am 07.07.2010 um 16:50 (UTC)
 
Drei aktive Mitglieder der Feuerwehr Bad Endorf haben in den vergangenen Wochen den Bund der Ehe geschlossen.

- Frau Rother Simone, geb. Staudacher, und Herr Rother Martin
- Frau Mutzenbauer Sandra, geb. Mooser

Die Feuerwehr Bad Endorf mit all ihren Mitgliedern wünscht die besten Glückwünsche und alles gute auf dem weiteren Lebensweg.

Freiwillige Feuerwehr Bad Endorf
 

Ferienprogramm und „Action Day“ bei der Bad Endorfer Feuerwehr
Mario Kögl, 1 Kommandant am 27.06.2010 um 09:05 (UTC)
 
Ein bisschen stolz sind die Bad Endorfer Feuerwehrler schon darauf, dass sich das eigentlich damals als reines Kinderprogramm entstandene Tagesevent in den Sommerferien mittlerweile schon zum absoluten Publikumsmagnet für alle Altersgruppen entwickelt hat. Natürlich sind besonders die kleinen Besucher und Feuerwehrfans weiterhin angesprochen und es sind auch dafür einige besonders kindergerechte Aktionen geplant.

Darüber hinaus packen aber die Bad Endorfer Brandbekämpfer so ziemlich alles an Spezialgeräten und High-Tech aus, was ihr Arsenal überhaupt hergibt. Dazu werden über den Nachmittag verteilt mehrere Übungsszenarien auf dem Hofgelände aufgebaut und die Zuschauer können aus der Nähe, aber trotzdem sicherer Distanz, „Feuerwehr-Action“ pur beobachten. Alles an Übungsdarstellungen, was sich technisch noch machen lässt, wird dabei auch realisiert. Es raucht, brennt, knallt und zischt immer wieder auf dem Gelände der Feuerwehr an diesem Nachmitttag um die jedes Jahr zahlreicheren Schaulustigen auch mit den erwarteten „Special-Effects“ zu bedienen. Trotzdem soll es bewusst keine reine Schauveranstaltung sein, sondern man will die echte und routinierte Feuerwehrarbeit innerhalb der Vorführungen bestmöglich zur Geltung bringen.
Das ohrenbetäubende Getöse der Martinshorn-Fanfaren wird also immer wieder weit und breit zu hören sein, wenn der Bad Endorfer Löschzug voll besetzt von der Landinger Straße in das eigene Hofgelände einbiegt, um dort auf der abgesperrten Übungsfläche eine neue Einsatzsituation für die Zuschauer ablaufen zu lassen. Die Einsatzvorführungen werden direkt vom Kommandant für die Gäste live kommentiert und fachlich erläutert.

Viele Infos aus erster Hand über die örtliche Feuerwehr kann man sich von den erfahrenen, aktiven Frauen und Männern holen, die auch das Feuerwehrhaus und seine Einrichtungen zeigen werden. In einzelnen Räumen finden weitere Technikvorführungen diverser Feuerwehrgerätschaften statt. Einsatz-Videos und Feuerwehr-Clips laufen außerdem auf der Großbildleinwand im Schulungsraum.

Aber auch das leibliche Wohl wird sicher nicht vergessen. Neben Kaffee und Kuchen können Eltern, Begleiter und alle sonstigen Zaungäste sich in der großen leeren Fahrzeughalle während des gesamten Tages auch ein kühles Getränk oder eine Brotzeit schmecken lassen. Der begeisterte Nachwuchs darf dann zwischenzeitlich gerne auf dem abgesicherten Freigelände seinem meist unangefochtenen „Traumberuf Feuerwehrmann“ wieder einmal ganz neue Flügel verleihen.


Plakat Ferienprogramm 2010
 
Kommentar von Robert (Administrator), 05.07.2010 um 06:44 (UTC):
Hallo ihr beiden,
So ein Spiel wird es von uns warscheinlich nicht geben. Dazu sind wir eine zu kleine Feuerwehr. Aber mann weiß ja nie...
Beste Grüße

Feuerwehr Bad Endorf
Kommentar von Tobias, 04.07.2010 um 14:50 (UTC):
ne emergency-mod wäre cool..
gruß tobias
Kommentar von Lukas, 04.07.2010 um 07:41 (UTC):
Ich finde eure seite echt TOLL. Gibt es eine Emergency4-Mod von euch??

Gruß Lukas


<- Zurück  1 ...  6  7  8  9  10  11  12  13 Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Ihr Name:
Ihre Nachricht: