Loading...

BE 55 1


Versorgungs-LKW - Florian Bad Endorf 55/1



 


Details:

Fahrgestellhersteller: MAN L200

Aufbauhersteller: Kögel / Eigenausbau

Zulässiges Gesamtgewicht: 7,49 Tonnen

Besatzung: 2 Mann

Baujahr: 1995

Dienstübernahme in Bad Endorf: 2002


Weitere Details:

Taktische Position im Löschzugverband: Versorgungsfahrzeug, Abmarsch auf Anforderung bei LKW-VU

Löschmitteltank: Entfällt


Beladung:

Verkehrswarngeräte
Ölbindemittel
Besen und Schaufeln
Hydraulischer Palettenhubwagen


Besonderheiten:

1,5 Tonnen hydraulische Ladebordwand
Rettungsplattform für LKW-Unfallrettung als ständige Beladung


Beschreibung:

Der Versorgungs LKW "Bad Endorf 55/1" ist aus heutiger Sicht aus dem Fuhrpark in keinster Weise mehr wegzudenken. Wenn man sich überlegt, wie schweres Einsatzmaterial, nasse und verdreckte Schläuche oder jedes andere gewichtige Feuerwehrgerät früher herumtransportiert wurden, kann man sich kaum noch erinnern, wie das überhaupt möglich war. Der von der Mannschaft nur als "55ger" bezeichnete LKW ist im täglichen Betrieb auch außerhalb von Einsätzen fast ständig im Einsatz. Das gesamte Lagersystem der FF Bad Endorf basiert auf genormten Europaletten und Gitterboxen. Diese sind mit einem Stapler oder Hubwagen sofort aufladbar und mit minimalem Personalaufwand an die Einsatzstellen transportierbar. Tatsache ist, daß das Fahrzeug eine frühere Karriere bei der Deutschen Post AG als Paketlieferwagen gemacht hat. Von dort wurde er wie einige andere Fahrzeuge des Fuhrparkes gebraucht gekauft und Trotz seines in ehrenamtlicher Mannschaftsleistung im Jahr 2002 zum Feuerwehrfahrzeug für Bad Endorf umgebaut. Trotz seines zulässigen Gesamtgewichtes von 7,49 Tonnen ist der Versorgungs-LKW objektiv das schnellste und auch wendigste Fahrzeug in der ganzen Fahrzeugvorhaltung.
 

Bilder:


































Landinger Str. 6, D - 83093 Bad Endorf
Wache: +049 (0)8053 / 2406